• HOME
• Unser Team
• Informationen für Ärzte

• Ergotherapie
• Therapie von Kindern
• Attentioner Training für Kinder
• Aufmerksamkeitstraining

• Therapie von Erwachsenen
• Neurologie
• Orthopädie
• Psychiatrie
• Handtherapie
• Spiegeltherapie

• Tiergestützte Ergotherapie
• Kinder
• Erwachsene

• Zusatz- und Präventionsangebote
• Neurofeedback/ Biofeedback
• Linkshänderberatung
• Kinesio Taping
• Autogenes Training
• Progressive Muskelentspannung
• Stressprävention
• Marburger Konzentrationstraining
• Schmerztherapie

• Veranstaltungen und Kurse
• Kooperationspartner
• Kontakt



SCHMERZTHERAPIE

Das Neue Schmerzverständnis wegweisend in der Schmerztherapie
Roland Liebscher-Bracht und Dr. med. Petra Bracht haben ein neues Verständnis von der ursächlichen Entstehung der Schmerzen entwickelt und basierend darauf eine bahnbrechende therapeutische Behandlungsmethode aufgesetzt.

„Das entscheidende unseres Verständnisses von Schmerz ist, dass die meisten Schmerzen eindeutig identifizierbare AlarmSchmerzen sind, die nicht durch strukturelle Schädigungen verursacht werden, sondern vom Körper geschaltet werden, um vor weiteren Fehlbelastungen des Bewegungssystems zu schützen.

Die meisten Schmerzen entstehen also durch krankhafte muskuläre Zustände, sprich durch "Fehlprogrammierungen der Muskeln".

Beseitigt man nun mit unserer Therapie diese Fehlbelastungen, dann verschwinden auch die Schmerzen - und zwar ursächlich, ohne Medikamente oder Operationen, auf vollkommen natürliche Weiseund verblüffend schnell.

Dies gelingt - zur Freude und Hoffnung tausender Schmerzpatienten - auch dann, wenn konkrete Schädigungen bereits vorliegen, die z.B. schulmedizinisch mittels bildgebender Verfahren diagnostiziert wurden."



Die LNB SCHMERZTHERAPIE kann
bei über 90 % aller Schmerzen helfen


Allgemein

• Arthrose
• Fibromyalgie
• Weichteilrheumatismus
• Osteoporose
• Gelenkentzündung
• Nervenreizung
• Chronische Schmerzen

Kopf, Nacken, Schulter, Arme
• Kopf und Drehschmerz
• Migräne
• Nackenschmerzen
• Schiefhais
• Steifnacken
• Schulterschmerzen
• Trigeminusneuralgie
• Fingerschmerzen
• Kiefergelenkschmerzen
• Schulter-Arm-Syndrom
• lntercostaineuralgie
• Tennisellenbogen
• Golferellenbogen
• Sehnenscheidenentzündung
• Karpaltunnelsyndrom
• Augenschmerzen

Rumpf, Rücken, Hüfte, Beine
• Rückenschmerzen
• Gleitwirbel
• Bandscheibenvorfali
• Spinalkanalstenose
• Sacraigelenkschmerzen
• Hexenschuss
• Ischialgie
• Hüftschmerzen
• Knieschmerzen
• Meniskusanriss
• Kniekehlenschmerzen
• Bakerzyste
• Fussschmerzen
• Joggerschienbein
• Zehenschmerzen
• Achillessehnenschmerzen
• Fersensporn

Schmerzfreiheit ist in vielen Fällen möglich


Für jeden Menschen mit Schmerzen ist es der größte Wunsch schnell von ihnen befreit zu werden. Schmerzen beeinflussen das Leben in allen Bereichen und verändern es oftmals grundlegend.

Mit dieser Methode nach Liebscher & Bracht können über 90 % der heutigen Schmerz-zustände bereits in der ersten Behandlung fast vollständig beseitigt oder auf einen kleinen Restschmerz reduziert werden. Diese Therapieform kommt ohne Medikamente und Operationen aus, und kann selbst bei austherapierten Fällen helfen. Der Schmerz wird auf natürliche Weise manuell behandelt; die Schmerzreduktion kann sehr schnell erreicht werden.

Die Funktion der meisten Schmerzen - wir nennen sie deshalb AlarmSchmerzen - ist der Schutz unseres Bewegungssystems. Denn die meisten Schmerzen haben bekanntermaßen etwas mit Bewegung zu tun. Wird ein solcher AlarmSchmerz zum Schutz des Systems geschaltet, lässt der betroffene Mensch von der geplanten Bewegung - die ihn schädigen würde - ab.

Das aber führt in die Sackgasse zunehmender Verkürzung und Bewegungseinschränkung. Nach dem Neuen Schmerzverstehen führt nur die gezielte Gesund-Programmierung der Muskeln zur dauerhaften Schmerzfreiheit.

„Ihre Schmerzen werden größtenteils von Muskeln, Engpässen in diesen Muskeln und falsch antrainierten Muskelprogrammen verursacht. Sie werden das selbst spüren - und anfangs kaum glauben! Schmerz ist kein Schicksal, welches zu ertragen ist, sondern einfach ein Alarmsignal, welches gehört werden will. Das Neue Schmerzverständnis der LNB SCHMERZ-THERAPIE kennt die biologisch nachvollziehbaren Mechanismen und zeigt den Weg in die „Schmerzfreiheit” auf."






Matrix-Rhythmus-Therapie


Wie funktioniert die Behandlung?
Unsere Körperzellen schwingen rhythmisch - solange sie gesund sind. Funktioniert dies nicht mehr richtig, kommt es in der Matrix - das ist die Zellumgebung - zu Verlangsamungen und Stauungen. Dadurch können die betroffenen Körperpartien zum einen nicht mehr ausreichend versorgt werden, zum anderen können Giftstoffe nicht abtransportiert werden. Zunächst entstehen leichte Irritationen, die der Patient kaum wahrnimmt. Bald kommt es jedoch zu ernsthaften und vor allem schmerzhaften - Störungen, die sich nach und nach auf das gesamte Muskel-, Knochen-, Knorpel-, Gefäß- und Nervengewebe auswirken können. Diesen Prozessen wirkt die Matrix-Rhythmus-Therapie entgegen. Das Therapiegerät mit einem speziell geformten Resonator erzeugt mechanische Schwingungen analog Das Therapiegerät den körpereigenen, die vor allem die Skelettmuskulatur und das Nervensystem sanft harmonisch anregen. Dadurch normalisieren sich die Stoffwechselprozesse in kurzer Zeit. Eine Heilung und Regeneration wird eingeleitet.

Wo wurde die Therapie entwickelt?
Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine aus der zellbiologischen Grundlagenforschung der Universität Erlangen entwickelte Behandlungsform. Mit Hilfe der Vital-Video-Mikroskopie entdeckten die Forscher eine neue Welt der physikalischen Therapiemöglichkeiten.



Was lässt sich behandeln?
Bei folgenden Indikationen wird die Matrix-RhythmusTherapie in den unterschiedlichen medizinischen Fachgebieten bereits erfolgreich angewendet:

• Abbau von Schwellungen
• Dehnbarkeit z. B. bei Spitzfuß, Narben, Verwachsungen, Kontraktur, Haltungsschäden
• Verspannungen, Spastik, Kapselstress
• Eingeschränkte Beweglichkeit, z.B. nach Unfällen, Operationen, Ruhigstellungen,
• Kapselfibrose
• Akute chronische Schmerzen wie z. B. Migräne oder auch Phantomschmerzen
• Beschleunigung der Nervenregeneration z.B. bei Tinnitus oder Karpal-Tunnel-Syndrom
• Beschleunigung der Regeneration bei Erkrankungen des chronisch-degenerativen
• Formenkreises wie z.B. Rheuma, Fibromyalgie, Osteoporose oder Arthrose
• Wiederherstellung des feinen Gefäßsystems z.B. bei Ulcus Cruris, Cellulite
• oder Krampfadern

Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine sanfte Therapieform, die keine besondere Vorbereitung erfordert.




Schmerztherapie und/oder Matrix Rhytmus Therapie
70,- € / 60 min auf Selbstzahler-Basis


 
  Praxis für Ergotherapie
Petra Thaler und Lydia Niedermeier
Schönauer Str. 19a | 94424 Arnstorf
  Tel.: 0 87 23 / 97 79 15
Fax: 0 87 23 / 97 79 16
www.ergotherapie-arnstorf.de

Impressum
Haftungsausschluss
Datenschutz